Grundschule

Basisbetreuung
Unsere Prophylaxefachkräfte besuchen einmal jährlich alle Grundschulen und den Grundschulbereich der Förderschulen. Sie gestalten eine handlungs- und erlebnisorientierte Sachunterrichtsstunde rund um das Thema Zähne, Mundhygiene und zahngesunde Ernährung.

Der Unterricht beinhaltet folgende Lerneinheiten …

1. Schuljahr:

Durch eine Geschichte erleben die Kinder wie es „Zähnchenklein“ im Alltag gelingt, mit zahnfreundlichem Verhalten gesund zu bleiben. Zusammen üben sie das systematische Zähneputzen.

2. Schuljahr:

Die Kinder erleben in „Willi Backenzahn“ ein positives Vorbild, weil er sich um die Gesundheit seiner Zähne sorgt. Außerdem erfahren sie in dieser Geschichte, wie Kariesbakterien die Zähne schädigen. Zusammen üben sie das systematische Zähneputzen.

3. Schuljahr:

Bei der Geschichte „Anton und der Zuckerberg“ schätzen die Schüler, wie viele Stücke Würfelzucker sich umgerechnet in Antons Speisen verbergen. Mit einem Styroporzahn-Modell und wenigen Tropfen Aceton erleben die Kinder, wie die Säure der Kariesbakterien den Zahnschmelz zerstört.

4. Schuljahr:

Die Schüler der Grundschule üben am Gebissmodell das „Fädeln“ mit Zahnseide. Dabei lernen sie nicht nur die Technik im Umgang mit Zahnseide, sondern erfahren auch weshalb die Pflege der Zahnzwischenräume so wichtig ist. Außerdem sprechen sie darüber, wie der Zahnarzt bzw. der Kieferorthopäde helfen kann, dass das Gebiss gesund bleibt z.B. durch Anwendung von Fluoriden, Fissurenversiegelung oder Korrektur der Zahnstellung.

Bei jedem Besuch werden die Schüler motiviert, die KAI-Zahnputzsystematik bei ihrer täglichen Mundhygiene anzuwenden.

Zusätzlich bieten wir den LehrerInnen in der Grundschule an, sie bei der Umsetzung eines zahngesunden Schulfrühstücks zu beraten und zu unterstützen. Das gemeinsam zubereitete Klassenfrühstück findet meist in der Schule statt. Die Einkaufs- und Materialliste für die „Bunten Frühstücksspieße“ können Sie herunterladen. Wenn Sie das gemeinsame zahngesunde Frühstück in Eigenregie durchführen möchten, können Sie sich dafür zusätzlich an dieser Anleitung orientieren.

Sowohl für Wittener Grundschulen als auch für Förderschulen kann diese Frühstücksaktion mit einem Besuch im Gesundheitsamt verbunden werden. Nach dem Frühstück werden die Zahnbeläge angefärbt und im „Magischen Auge“ sichtbar gemacht. Danach werden die Zähne gründlich unter Anleitung geputzt. Anschließend können die Schüler ihren Putzerfolg im „Magischen Auge“ kontrollieren.

Zur Vertiefung im eigenen Sachunterricht können LehrerInnen Arbeitsblätter zu den Themen Zahngesundheit und zahngesunde Ernährung bei den Prophylaxefachkräften anfordern. Auch LehramtsanwärterInnen unterstützen wir bei der Gestaltung ihres Unterrichts mit Leihmedien. Auf Wunsch bringen wir uns bei schulischen Projektwochen ein.

Zähnchen

Stationsarbeit_fotolia_34192608_gr

Gruppenputzen_gr

Tafel-Grundschule

Gesundes Frühstück-bild5_000

 

 

Kommentare sind geschlossen