Früherkennungsuntersuchungen von 0-6 Jahre

Früherkennungsuntersuchung (FU) von 0-3 Jahre
Sie können die Früherkennungsuntersuchungen (FU) mit Ihrem Kind insgesamt 3x in Anspruch nehmen. Dabei sind folgende Zeiten zu beachten:

  • Erste FU: 6. bis vollendeter 9. Lebensmonat
  • Zweite FU: 10. bis vollendeter 20. Lebensmonat
  • Dritte FU: 21. bis vollendeter 33. Lebensmonat

Nutzen Sie auch das Angebot, Ihr Kind mit Fluoridlack vor Karies zu schützen. Dazu werden die Milchzähne 4x im Jahr behandelt. Lassen Sie sich beraten, was Sie tun können, damit die Zähne Ihres Kindes gesund bleiben.

Früherkennungsuntersuchung (FU) von 3-6 Jahre
Sie können diese FU mit Ihrem Kind 1x jährlich in Anspruch nehmen. Die Zeiten dieser jährlichen Untersuchung liegen zwischen dem 34. und dem vollendeten 72. Lebensmonat.
Die Milchzähne Ihres Kindes können nun 2x im Jahr mit Fluoridlack behandelt werden.
Stimmen Sie Ihr Kind auf den Besuch der Zahnarztpraxis ein. Schauen Sie gemeinsam ein Kinderbuch zum Thema an.
Loben Sie Ihr Kind, wenn es bei der Untersuchung und Behandlung gut mitgemacht hat. Bleiben Sie gelassen, wenn es nicht geklappt hat. Es gibt immer ein nächstes Mal.

Angst vor dem Zahnarzt?
Vermeiden Sie Angst machende Schilderungen. Drohen Sie nie mit dem Zahnarzt, wenn Ihr Kind nicht Zähneputzen will oder naschen möchte.
Ihr Kind spürt, ob Sie selber ängstlich oder besorgt sind. Zeigen Sie Vertrauen zu Ihrer Zahnarztpraxis. Das überträgt sich auch auf Ihr Kind. Sollten Sie selbst unter großer „Zahnarzt-Angst“ leiden, können Sie eine vertraute Bezugsperson des Kindes mitnehmen. Sie begleitet dann Ihr Kind in das Behandlungszimmer.

Jährliche Kita-Untersuchung erleben
Die zahnärztliche Untersuchung findet in vertrauter Umgebung in der Kita statt. Durch Vormachen, Zugucken und Nachmachen fassen die meisten Kinder schnell Zutrauen. Lassen Sie Ihr Kind auf jeden Fall teilnehmen, denn es wird sich dabei an die Untersuchung gewöhnen. Kinder können so auch mögliche Ängste abbauen. Und wenn es dieses Mal nicht klappt, dann gibt es im nächsten Jahr eine neue Chance!
zurück

 

Kommentare sind geschlossen.